Gruppe A

  Deutschland
 
  Türkei
 
  Österreich
 
  Belgien
 
  Kasachstan
 
  Aserbaidschan
 

Gruppe B

  Russland
 
  Slowakei
 
  Irland
 
  Mazedonien
 
  Armenien
 
  Andorra

Gruppe C

  Italien
 
  Serbien
 
  Nordirland
 
  Slowenien
 
  Estland
 
  Färöer

Gruppe D

  Frankreich
 
  Rumänien
 
  Bosnien- Herzegowina
 
  Weißrussland
 
  Albanien
 
  Luxemburg

Gruppe E

  Niederlande
 
  Schweden
 
  Finnland
 
  Ungarn
 
  Moldawien
 
  San Marino

Gruppe F

  Kroatien
 
  Griechenland
 
  Israel
 
  Lettland
 
  Georgien
 
  Malta

Gruppe G

  England
 
  Schweiz
 
  Bulgarien
 
  Wales
 
  Montenegro

Gruppe H

  Portugal
 
  Dänemark
 
  Norwegen
 
  Zypern
 
  Island

Gruppe I

  Spanien
 
  Tschechien
 
  Schottland
 
  Litauen
 
  Liechtenstein

Livekommentar zur Auslosung

+++ 12:46 Uhr +++ Die deutsche Elf hat eine keineswegs einfache Gruppe erwischt. Es geht gegen Berti Vogts und dessen Auswahl Aserbaidschans. Zudem warten die spielstarken Türken, Nachbar Österreich sowie Belgien und Kasachstan.
+++ 11:30 Uhr +++ Künftig wird sich der sportliche Reiz einer EM-Qualifikation noch mehr in Grenzen halten, da für die Endrunde 2016 das Teilnehmerfeld auf 24 Mannschaften aufgestockt wurde.
+++ 11:29 Uhr +++ Die EM 2012 beginnt am 9. Juni mit dem Eröffnungsspiel in Warschau und endet mit dem Finale am 1. Juli in Kiew. Weitere Spielorte sind Posen, Danzig und Breslau in Polen sowie Donezk, Charkow und Lwiw (Lemberg) in der Ukraine.
+++ 11:27 Uhr +++ Es erwartet uns ab 12 Uhr eine rund einstündige Show, in der noch einmal an die erste EM-Endrunde vor 50 Jahren in Frankreich erinnert werden soll, die die damalige Sowjetunion gewonnen hatte.
+++ 11:25 Uhr +++ Die Qualifikation beginnt am 3. September 2010 und endet am 11. Oktober 2011.
+++ 11:23 Uhr +++ Die Gruppensieger und der beste Zweitplatzierte qualifi­zieren sich direkt für die Endrunde. Die acht weiteren Gruppenzweiten spielen im November 2011 in Play­off- Duellen die vier restlichen EM­Startplätze aus, wobei wie bei der jüngsten WM-Qualifikation eine Setzliste dafür sorgen soll, dass die vermeintlich besten Teams nicht aufeinander treffen können. Kom­plettiert wird das 16er-Feld durch die beiden EM-Gastgeber.
+++ 11:17 Uhr +++ Zwei wesentliche Dinge sind für die deutsche Mannschaft allerdings jetzt schon sicher: Im Gegensatz zur Qualifikation für die EM 2008, als der DFB angesichts der mäßigen Ergebnisse in der EM-Ausscheidung für 2004 nur in Topf 2 eingestuft worden war, ist Deutschland nun wieder als Gruppenkopf gesetzt.
+++ 11:15 Uhr +++ Die Lose werden gezogen von den polnischen Fußball-Legenden Zbigniew Boniek (53) und Andrzej Szarmach (59) sowie den ukrainischen Superstars Oleg Blokhin Top (57) und Andriy Shevchenko (33).
+++ 11:14 Uhr +++ Im Warschauer Kulturpalast werden unter der Regie von UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino die neun Qualifikationsgruppen ausgelost.
+++ 10:47 Uhr +++ Nach den Spannungen zwischen dem Trainerteam um Bundestrainer Joachim Löw und der Führungsspitze des DFB steht ab Mittag mal wieder etwas Sportliches im Fokus. 51 Mannschaften werden entsprechend zugelost. Es wird sechs Sechser-Gruppen und drei Fünfer-Gruppen. Dabei werden zunächst die "Exoten" den jeweiligen Gruppen zugelost, dann die Teams aus den Töpfen 5 bis 2, ehe zum spannenden Abschluss die neun gesetzten Teams gezogen werden.
+++ 10:33 Uhr +++ Am Sonntag findet um 12 Uhr die Auslosung zur EM-Qualifikation statt. 14 Finalisten werden für die Endrunde in Polen und der Ukraine gesucht. Bei kicker online können Sie die Auslosung LIVE! verfolgen ...